Im Sinne der allgemeinen Sicherheit bedürfen Gefahrguttransporter und weitere Fahrzeuge, die eine gefährliche Ladung führen, einer speziellen Untersuchung.

ADR-Prüfung

Besondere Ladung verlangt besondere Untersuchungen

Gefahrguttransporter und weitere Fahrzeuge, die eine gefährliche Ladung führen, bedürfen einer speziellen Untersuchung – im Sinne der allgemeinen Sicherheit! Die an der Warntafel zu erkennenden Kraftfahrzeuge können im Rahmen der Hauptuntersuchung der zusätzlichen ADR-Prüfung unterzogen werden. Nach erfolgreicher Überprüfung wird der KÜS-Prüfingenieur die Gültigkeit der Bescheinigung um ein Jahr verlängern.

Bei Tankfahrzeugen zum Beispiel ist der Tank alle 3 Jahre einer Zwischenuntersuchung und alle 6 Jahre einer inneren Untersuchung zu unterziehen. Bei diesen Fahrzeugen ist die Bescheinigung bis maximal zum Ablauf der Tankprüffrist zu verlängern.